Revenue Engineering Podcast

Warum Projektdaten alleine nicht reichen

June 07, 2023 Building Radar Season 1 Episode 5
Revenue Engineering Podcast
Warum Projektdaten alleine nicht reichen
Show Notes

In der fünften Folge des Revenue Engineering Podcast geht es um die Entwicklungsgeschichte der Firma und wie sie ihr Angebot verändert haben, um den Kunden einen Mehrwert zu bieten. Heinrich Rusche, Mitglied der Geschäftsleitung von Building Radar, erzählt von den Anfängen des Unternehmens als digitaler Anbieter für Projektinformationen und wie sie erkannten, dass das eigentliche Problem in vielen Unternehmen nicht der Mangel an Projektinformationen ist, sondern was damit geschieht.

Building Radar arbeitete eng mit Kunden zusammen, die erfolgreich mit den Informationen arbeiteten, und stellte fest, dass es bestimmte Gewohnheiten, Prozesse und Voraussetzungen gibt, die in Unternehmen vorhanden sein müssen, um aus den Informationen skalierbare Aufträge zu generieren. Sie erweiterten ihr Angebot und entwickelten das Konzept des Revenue Engineering, eine neue Art des Vertriebs in der Baubranche, bei dem proaktive Aktivitäten gesetzt werden, um Umsatzlücken zu füllen.

Heinrich Rusche betont, dass Daten und Projektinformationen allein nicht ausreichen, sondern dass es darauf ankommt, die richtigen Prozesse und Strategien zu haben, um aus diesen Informationen messbare Ergebnisse zu erzielen. Er erklärt, dass Revenue Engineering die Zukunft im Vertrieb der Baubranche ist und dass Unternehmen, die abhängig von Ausschreibungen oder Netzwerken sind, die Chancen verpassen, proaktiv mit ihrer eigenen Vertriebsstrategie zu handeln.

Wenn Sie Interesse haben ihr volles Potenzial im Objektvertrieb zu heben, vereinbaren Sie gerne ein kostenloses Erstgespräch mit uns: Hier Erstgespräch vereinbaren

Erfahren Sie hier mehr über unsere Revenue Engineering-Technologie:

Folgen Sie Building Radar in den sozialen Netzwerken: